Webhosting: Was ist ein Hosting, welche Arten von Hosting gibt es und was sind bekannte Anbieter?

Um was handelt es sich genau bei eimem Hosting, Welche Arten von Webhosting gibt es und wer bietet ein Webhosting an? Hier findest du Antworten dazu.

Share:

Webhosting - Zweck, Arten und Anbieter

Was ist ein Hosting

Sobald man mit dem Erstellen einer eigenen Webseite beginnt, kommt relativ schnell der Begriff Hosting bzw. Webhosting auf. Doch um was handelt es sich genau bei eimem Hosting, welche Arten von Webhosting gibt es und wer bietet ein solches Webhosting an?

Bei einem Hosting handelt es sich um eine Dienstleistung, welcher es dir ermöglicht deine Webseite im Internet zu veröffentlichen. Ein Hosting bezieht man oft bei einem Hoster bzw. Web Hoster welcher dir die nötige Infrastruktur wie zum Beispiel Server und Internet-Anschluss zur Verfügung stellt. Die zentrale Komponente bei einem Hoster ist der Server. Beim Server handelt es sich um einen speziellen Computer. Auf diesen lädt man seine Webseite hoch und macht sie im Internet erreichbar.

Enthaltene Dienstleistungen bei einem Webhoster

Doch oft erhält man mit einem Hosting nicht nur einen Server auf dem man seine eigene Webseite hochladen kann, sondern man erhält noch verschiedene Dienstleistungen dazu. Die wichtigsten davon sind die folgenden:

  • E-Mail Service: Die mesiten Hoster bieten nebst dem Webseiten-Hosting auch einen E-Mail Service an. Mit deiner eigenen Domain (wie z.B. deinonlinebiz.com oder google.com) kannst du auf deinem Hoster eigene Domain E-Mail Accounts erstellen wie z.B. [email protected]
  • FTP Zugriff: Mit einem FTP Zugriff kannst du deine lokalen Daten auf deinen Server hochladen. Beispielsweise kannst du deine HTML-Dateien deiner Webseite über FTP auf den Server laden. Du kannst aber auch einfach Bilder oder sonstige private Dateien per FTP auf den Server hochladen um sie beispielsweise so zu sichern.
  • Datenbanken: Die meisten Webseiten speichern ihre Daten permanent ab. Für diese Permanente Speicherung braucht man eine Datenbank. Hoster sind sich dessen Bewusst und bieten Datenbanken in ihrem Leistungsangebot an. Oftmals werden hierfür freiverfügbare Datenbanken wie z.B. MySQL und PostgreSQL verwendet.

Arten von Hosting

Hoster können ihre Services auf verschiedene Arten anbieten. Dabei unterscheiden sich die Arten vor allem im Preis aber auch in der Verwaltung der Server. Die wichtigsten Arten sind die folgenden:

  • Shared Web Hosting: Beim Shared Web Hosting teilen sich verschiedene Benutzer die Ressourcen eines Servers oder einer kleinen Servergruppe. Der Benutzer merkt zwar nichts von den anderen Benutzern, faktisch teilen sich diese aber die physikalischen Ressourcen wie zum Beispiel CPU und RAM. Durch die Aufteilung der Ressourcen kann das Shared Web Hosting zu einem günstigen Preis angeboten werden. Jedoch ist man in Verwaltung des darunterliegenden Servers stark beschränkt.
  • Virtual Private Server VPS: Bei einem VPS stehen dem Benutzer sämtliche Ressourcen des virtuellen selbst zur Verfügung. Unter anderem haben VPS grössere Ressourcen und der Benutzer ist freier in der Verwaltung des Servers. VPS können entweder bei einem kleineren Anbieter bezogen werden oder bei grössen Cloud-Anbietern wie zum Beispiel Google oder Amazon. Ein VPS ist teuer als ein Shared Web Hosting, jedoch erhält man grössere Ressourcen und ist freier bei der Verwaltung.
  • WordPress / Application Hosting: Bei diesem Hosting handelt es sich um ein spezialisiertes Hosting für eine gewisse Applikation wie z.B. WordPress. Die gehostete Applikation wird für den Benutzer installiert, ihm Verfügung gestellt und auch gewartet. Der Benutzer muss sich also nicht darum kümmern ob die Applikation auf dem neusten Stand ist oder nicht – das wird alles vom Hoster gemacht. Dieses Hosting ist vor allem für Personen geeignet, welche keine Erfahrung haben mit der Installation von der Applikation und sich auch nicht um den Betrieb dieser kümmern wollen.

Webhosting Anbieter

Es gibt viele Webhosting anbieter. Dabei haben alle ihre Vor- und Nachteile. Grössere Hosting Anbieter können beim Preis punkten, da sie aufgrund der Skalierung das Hosting zu einem günstigeren Preis anbieten können als kleine Anbieter. Kleine Anbieter hingegen brillieren oft bei der Kundensupport-Qualität. Die folgenden Hosting-Anbieter gibt es und können empfohlen werden:

Hosting Anbieter in der Schweiz

  • Hosttech: Hosttech ist ein schweizer Hoster welcher mit seinen günstigen Preisen und seiner Kundensupport-Qualität punktet.
  • Cyon: Cyon ist ebenfalls ein schweizer Webhoster. Die Preise sind Marktgerecht und der Support ist Kundenorientiert.
  • Hostpoint: Ist der wohl bekannteste Hoster in der Schweiz. Ist zwar teurer als andere Anbieter aber bietet viele Dienstleistungen an und hat einen sehr guten Kundensupport.
  • Hoststar: Hoststar bietet ein im Vergleich günstiges Webhosting mit einem sehr guten Leistungspaket und einem sehr guten Kundensupport an.

Hosting Anbieter in Deutschland und Österreich

  • HostEurope: HostEurope ist ein deutscher Hoster mit einen guten Preis/Leistungs Verhältnis.
  • webgo: Bietet leistungsstarke Tarifpakete für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • world4you: Österreichischer Hoster mit einem guten Preis/Leistungs Verhältnis.
  • easyname: Günstiger Webhoster mit einem sehr guten Support

Hosting Anbieter Weltweit

  • Bluehost: Der wohl bekannteste Webhoster weltweit. Bietet spitzenklasse Dienstleistungen zu einem fairen Preis.
  • Hostinger: Wird von vielen als allgemein der beste Hoster betitelt.
  • SiteGround: Sehr guten Ladezeiten, ein sehr guter Support jedoch etwas teurer als die beiden oben genannten Anbieter.